News

Veröffentlicht am 26.01.2015 von Sabine Müller

0

Nena gewinnt B.Z. Kulturpreis und plaudert über Berlin

Über 700 Gäste aus dem Showgeschäft, Wirtschaft und Politik waren am vergangen Mittwoch zu der Gala von Berlins größter Zeitung erschienen. Über einen der begehrten B.Z. Bären durfte sich Nena (54) freuen. Sie ist direkt mit ihrer ganzen Familie (Zwillinge, Lebensgefährte und Mutter) erschienen – ein seltener Anblick. Die Karriere der Sängerin begann 1983 in West-Berlin.

Für die aus Hagen stammende 54 Jährige ein Schritt in eine andere und aufregende Welt. Heute lebt Nena in Hamburg-Rahlstedt.

Doch warum hat Sie Berlin überhaupt verlassen? Der Grund für den Umzug nach Hamburg war der Wunsch nach Ruhe und Natur. In Hamburg lebt die Sängerin mit ihrem Lebensgefährten Philipp Palm (40) zusammen. Gemeinsam eröffneten sie außerdem vor 7 Jahren eine Privatschule in der Hansestadt. Berlin bleibt für Nena jedoch immer eine zweite Heimat. Nach Berlin zu kommen, ist für sie nach Hause kommen. Die Anfangszeit in Berlin wird sie aber wohl nie vergessen. „Ich war verliebt. Er wohnte in Berlin und dann bin ich halt jeden Freitagabend mit dem Nachtzug nach Berlin und Sonntagnacht wieder zurück“, geriet Nena der B.Z. gegenüber ins Schwärmen.

„Die Fahrten durch die Ostzone waren ein schräger Trip”, erinnert sich die Sängerin.

Auf ihrem 27.02.2015 erscheinenden Album „Oldschool“ überrascht die 54-Jährige mit frischen, neuem Sound. Ihr bereits 18. Studioalbum wurde vom Hamburger Rapper Samy Deluxe produziert. „Nena kann einfach alles verkörpern, von Punkrock bis zur schönsten Ballade und bleibt dabei immer authentisch.“ so Deluxe.

Bildquelle: André D Conrad [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Tags: , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑